Nachwuchs-News

AK 14-Bezirksauswahl mit sechs LAC-Mädels erfolgreich auf Rang zwei !

HAUZENBERG (hoe) - Die mittelfränkische Bezirks-Auswahl belegte beim AK 14 - Vergleichswettkampf der sieben bayerischen Bezirke im niederbayerischen Hauzenberg einen fantastischen zweiten Platz. Hinter Seriensieger Oberbayern, die bereits seit 2001 ungeschlagen sind, steht der Bezirk damit nach dem vierten Platz im Vorjahr wieder auf dem Podium, das neben 2012 nur 2006 in Ergoldsbach und 2004 in Ingolstadt verpasst wurde. Die diesjährige Bezirksmannschaft erreichte dabei mit 299,5 Ranglistenpunkten das beste Ergebnis der letzten Jahre mit Ausnahme des 91er-Jahrgangs, der sich 2005 in Amberg mit stolzen 333 Punkten ebenfalls Platz 2 erkämpfte.

Mit dabei sechs Mädchen aus der Schülergruppe des LAC, die maßgeblich zum Erfolg beitrugen.

Michaela Blanck setzte sich im Hürdenlauf als souveräne Siegerin ihres Laufes mit fast einer Sekunde Vorsprung gut in Szene. Im schnellsten Lauf wäre sicherlich noch mehr drin gewesen. Katharina Weinberger wirft die 1kg schwere Diskusscheibe mittlerweile stabil über die 20m-Marke - so auch im Trikot der Mittelfrankenauswahl. Leider waren ihre besten Versuche ungütig, so dass im engen Feld nur ein Mittelfeldplatz heraussprang.

Renee Havenga zeigte ein couragiertes Rennen über die zwei Stadionrunden. Nach sechswöchiger Ferienpause fehlte die Kraft im Endsurt und sie ereichte das Ziel als Zweite ihres Laufes nach 2:34 Minuten. Eine starke Stütze für die Staffel bildeten Michaela, Emily Haupt und Sarah Schwab. Zusammen standen die drei bereits in der LAC-Bronzestaffel bei den "Bayerischen". Auch in ihren Einzeleinsätzen über 80m Hürden und 100m bestätigten Emily und Sarah ihre starke Saison. Als Unterstützung mit als Ersatzfrauen dabei das fünfte und sechste LAC-"Girl" Anna Schwark und Anna Kutik. Auch wenn es in diesem Jahr nicht für einen Einsatz in der Bezirksauswahl reichte, werden auch sie im nächsten Jahr bestimmt wieder auf den bayerischen Sportplätzen erfolgreich am Start sein.

Obwohl mit Juliane Friedrich (LG Kreis Ansbach) nur eine Einzelmedaillengewinnerin bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften (Bayerische Meisterin im Hochsprung) in der Auswahl war, erkämpften sich die mittelfränkischen Jungen und Mädchen zahlreiche Platzierungen unter den ersten fünf, die die „Big Points“ über 10 von 14 Ranglistenpunkten  für das Endergebnis ausmachen. Viel wichtiger jedoch war die große Ausgeglichenheit der Mannschaft; von 14 möglichen Ranglistenpunkten errang immer ein Mittelfranke mindestens 8, der zweite Mannschaftskamerad pro Disziplin bis auf eine Ausnahme mindestens  5.

Neben dem Einzelsieg von Juliane im Hochsprung ist besonders erwähnenswert der zweite Platz von Rhona Schmidt im Kugelstoßen. Die erst zwölfjährige Sportlerin (Jahrgang 2001) - die jüngste die überhaupt am Start war - stieß ihr 3kg-schweres Sportgerät auf 10,62m und damit weiter als alle anderen, teilweise 2 Jahre älteren Konkurrentinnen des Jahrgangs 1999. Ebenso toll der Einsatz von Ersatzmann  Jonas Huber von der LG Landkreis Roth. Nachdem 800m-Läufer Hendrik Heuger kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste und sich Felix Gruber im 100m-Sprint verletzte, musste die Staffel umgestellt werden. Dadurch rutschte Dominik Päsold von den 800m in die Staffel und Jonas zu einem unverhofften Einsatz über die zwei Stadionrunden. Diese absolvierte er in einem couragierten Rennen mehr als zufriedenstellend und holte mit einer tollen Zeit von 2:27min noch 4 Punkte für das Team.

Bereits vor den finalen, immer spannenden Staffelentscheidungen, lagen die Mädels in der geschlechtergetrennten Wertung auf Rang 2 hinter Oberbayern, das Jungenteam hinter Oberbayern und Niederbayern auf Rang 3. Nur ein Nichterreichen des Zieles einer Staffel hätte noch den verdienten Podestplatz verhindern können.

Glücklicherweise war dies nicht der Fall. In der Mädchenstaffel mit Sarah Schwab, Emily Haupt, Michaela Blanck und Anne Lohmann standen drei des Quartetts in der diesjährigen Bronzestaffel des LAC Quelle Fürth bei den bayerischen Meisterschaften. Souverän gewannen sie mit Schlussläuferin Anne (TSV Höchstadt) ihren Lauf. In der Endabrechnung lag nur die oberbayerische Auswahl mit sagenhaften 49,73sek vor ihnen, die jedoch das Potential von 4 Läuferinnen mit deutlichen Bestzeiten unter 13 Sekunden ausschöpfen konnten. Eine kleine Schrecksekunde gabe es bei der Jungenstaffel. Der Schlimmstfall wurde jedoch mit einem Standwechsel von Läufer zwei auf drei kurz vor Ende der Wechselmarke umgangen, so dass Schlussläufer Luca Pallini (LG Erlangen) noch als Zweiter im Lauf die Ziellinie überqueren konnte.

Auch in diesem Jahr wurde der Bezrikevergleich am Vortag durch ein attraktives Rahmenprogramm eröffnet. Die Mannschaften besuchten gemeinsam das Graphitbergwerk „Kropfmühl“ bei Hauzenberg. Nach einem kurzen Lehrfilm gab es eine Besichtigung des Bergwerkes, anschließend durfte jeder Teilnehmer seinen eigenen Bleistift basteln. Nach dem gemeinsamen Abendesses aller Bezirke ging es traditionell zum Übernachten in die Schulturnhallen der Hauzenberger Sport-Realschule.

Besonders am  Zusammenhalt der 31-Kopf starken Auswahl und die tolle Stimmung innerhalb der Mannschaft, die eine der besten der letzten Jahre war, erfreute Bezirkskoordinator Tim Höhnemann und die weiteren Mannschaftsbetreuer, die scheidende Bezirksjugendsprecherin Laura Lawniczak, die künftigen Jugendsprecher Birgit Heinlein und Kim Sahler sowie Georg Wegrath (TSV Höchstadt).

Im nächsten Jahr heißt es dann auf ein Wiedersehen der Bezirke in Oberfranken. Dann werden die Auswahlen der bezirksbesten Sportler des Jahrgangs 2000 ihren Sieger ermitteln. Alles andere als ein Grund zur Sorge für die Mittelfranken; waren in diesem Jahr mit Sarah Schwab, Emily Haupt, Stefan Pfahle, Lea Heidenreich, Verena Gröll bereit fünf „2000er“ und mit Rhona Schmidt bereits eine Sportlerin des Jahrgang 2001 in der Mannschaft. Es steht alles andere als ein schwacher E-Kader-Jahrgang vor der Tür.

Kommende LAC-Veranstaltungen

03.12.2016

Sprintcup 2016


08.04.2017

14. Fürther Stadtwaldlauf


02.06.2017

2. Nürnberger Tiergartenlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

09.10.2016

33 Fürther Kärwlauf


03.06.2016

1. Nürnberger Tiergartenlauf


13.&14.05.2016

Adidas Boost Athletics Meeting

- internationales Läufermeeting im Adi-Dassler Stadion auf der Herzobase -


02.04.2016

13. Fürther Stadtwaldlauf


12.03.2016

Hallensportfest U12, U14, U16 mit Kreiswertung U12 / U14


27./28.02.2016

Bayerische Hallen-MEhrkampfmeisterschaften 2016


23./24.01.2016

Bayerische Hallenmeisterschaften Aktive / U18


16.01.2016

27. Senioren-Hallensportfest


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere