Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Julia Rath spurtet sensationell zu Bronze bei Deutscher Jugendhallenmeisterschaft

Julia Rath ist nicht zu stoppen. Frisch aufgerückt in die Jugendklasse sprintete die noch 15-Jährige bei der Deutschen Jugendhallenmeisterschaft in Neubrandenburg über 1500 Meter gegen die bis zu vier Jahre ältere Konkurrenz sensationell zu Bronze.

Mit 4:33,77 Minuten verbesserte Julia Rath ihre Bestzeit um sechs Sekunden und war dementsprechend gleich doppelt glücklich.

 

 

Weiterlesen...

Gute Ausbeute bei Bayerischer Mehrkampfmeisterschaft

Mit zwei Titeln und sieben Medaillen zeigten sich die Fürther Mehrkämpfer bei den Titelkämpfen in ihrer eigenen Halle gut aufgelegt.

Nils Leifert (15) verteidigte sein Gold aus dem Vorjahr und ist alter und neuer Bayerischer Meister im Vierkampf. Mit dem Team gab es als Vizemeister eine zweite Medaille dazu. Umgekehrte Ausbeute bei Kaya Russler.

 

 

 

 

Weiterlesen...

Keno Harms gewinnt überraschend Silber bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften

Keno Harms hatte in Frankfurt bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften allen Grund zu jubeln. Er gewann mit Bestleistung Silber.

Doch der Stabhochspringer tat sich zunächst schwer, jeweils erst im zweiten Anlauf schaffte er die Sprunghöhen 4,20m,  4,40m und 4,60m. Bei der entscheidenden Höhe von 4,75 m schraubte er sich jedoch im ersten Versuch über die Latte. Damit verbesserte der Athlet des LAC Quelle Fürth seine persönliche Bestleistung nicht nur um weitere 15 cm, sondern erzielte auch den unerwarteten zweiten Platz. Nach dem Bayerischen Hallenmeistertitel schon der zweite große Erfolg des Fürthers.

 

Weiterlesen...

Drei Meisterschaften auf einen Schlag

Mehr Leichtathletik geht kaum. Am kommenden Wochenende finden gleich drei Meisterschaften statt. Julia Rath, Cosima Back, Ronja Wohlfahrt, Caprice Krämer und Janne Popp vertreten das LAC Quelle Fürth bei der Deutschen Jugendhallenmeisterschaft in Neubrandenburg. DM-Erfahrung bringen Julia Rath und Caprice Krämer mit. Beide waren schon bei deutschen Schülermeisterschaften am Start. Julia Rath sogar als Siegerin. "Ich möchte gerne den Endlauf erreichen" so die 16-Jährige, die frisch in die Jugendklasse der Jahrgänge 2001 bis 2004 aufgerückt ist.

In der heimischen Halle treffen sich gleichzeitig Bayerns beste Mehrkämpfer. Sie kämpfen im Vierkampf um Gold, Silber und Bronze. Darunter auch ein gutes Dutzend Fürther. Gleichzeitig sind die Hausherren auch Ausrichter der Titelkämpfe. Insgesamt 180 Teilnehmer haben gemeldet. Als einer der Fürther Medaillenkandidaten gilt Kaya Russler. Die 15-Jährige wurde letztes Jahr deutsche Vizemeisterin im Block Sprint/Sprung.

Weiterlesen...

LAC Quelle Fürth goes Instagram

LAC Quelle Fürth (@lac_quelle_fuerth) Instagram Fotos und Videos
https://www.instagram.com/lac_quelle_fuerth/

 

Auf dem Weg nach Leipzig Silber gewonnen

In zwei Wochen finden die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig statt. Auf dem Weg dorthin ging LAC-Ass Kerstin Hirscher bei den süddeutschen Meisterschaften in Sindelfingen an den Start und gewann Silber über 1500 Meter. Auf ihrer Paradestrecke blieben die Uhren nach 4.20,84 Minuten stehen. Nur Nationalmannschaftsläuferin Elena Burkhard lag im harten Finish knapp vor ihr.

Eva Rossow als Siebte im Stabhochsprung und Alexander Schmidt als Achter über 60 Meter steuerten weitere Quelle-Platzierungen in Sindelfingen bei.

 

 

 

Drei Doppelmeister, eine weitere DJM-Norm und alle Stabhochsprungtitel am zweiten Meisterschaftstag

Oft fällt der zweite Tag bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften für die Quelle Leichtathleten bescheidener aus, doch nicht so in diesem Jahr. Mit acht weiteren Titeln wurde sogar die Ausbeute vom Vortag übertroffen. Kerstin Hirscher, Julia Rath und Ilias Boukechab dominierten die 1500 Meter nach Belieben und gewannen bereits ihren zweiten Titel an diesem Wochenende. Fast unglaublich liest sich die Bilanz der Quelle-Stabartisten: Janosch Bimüller (U16), Philipp Wucherer (U18), Kellen Avritt (U20) und Keno Harms (Männer) holten alle vier männlichen Stabhochsprungtitel in die Kleeblattstadt. Dazu das souveräne Gold über 200 Meter durch Jonas Hügen, dem seine Favoritenrolle weiteren Auftrieb gab.

 

Weiterlesen...

Sechs Titel am ersten Tag der Bayerischen Hallenmeisterschaften

Mit sechs Titeln und sieben weiteren Medaillen räumten die Leichtathleten des LAC Quelle Fürth am ersten Tag der Bayerischen Hallenmeisterschaften in München ab. Doch nicht nur die zahlreichen Medaillen zauberten ein Lächeln auf die Gesichter, auch die Leistungen stimmten. Fast immer gab es neue Hausrekorde. Als neue Bayerische Meister wurden Kerstin Hirscher (800m Frauen), Lisa Schuster (3000m Frauen), Julia Rath (800m U18), Eva Rossow (Stab Frauen), Ilias Boukechab (3000m U18) und die 4x200 Meter Mädchen U20 Caprice Krämer, Cosima Back, Janne Popp und Ronja Wohlfahrt mit erfüllter DM Norm geehrt.

Weiterlesen...

LAC Quelle Youngsters im Rahmenprogramm ganz groß

2 Goldmedaillen, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen errangen die Fürther Kinder der U12 in den Einzelwertungen im Vorprogramm der mittelfränkischen Crossmeisterschaften in Eckental.

Auch die Mannschaftswertung kann sich dadurch natürlich richtig sehen lassen.

Dabei kam Ole Knoblich überlegen als Erster in der M10 ins Ziel und holte sich damit Gold, gefolgt von Mats Wellensiek (Silber), Tim Lammel holte sich den dritten Platz und  Liam-Luis Aydin  den vierten Platz.

 

 

Weiterlesen...

Überzeugende Leistungen in Erfurt, Berlin und Fürth

Am letzten Januar-Wochenende hat die Hallensaison der Seniorensportler endgültig Fahrt aufgenommen. In Erfurt, Berlin und Fürth gab es zahlreiche gute Leistungen. Herausragend die Ergebnisse von Andy Dittmar und Ralf Mordhorst in der Aktivenklasse mit Kugel und Diskus.

In Fürth fand das 31. Seniorenhallensportfest mit vielen guten Resultaten statt. In den offen ausgeschriebenen Wettbewerben überzeugten Eva Rossow (LAC Quelle Fürth) mit 3,62 Metern im Stabhochsprung, Dominik Eckner (LG Forchheim) über 200 Meter in 22,34 Sekunden und Ronja Wohlfahrt (16, LAC Quelle Fürth) bei ihrem 400 Meter Debüt in 58,97 Sekunden.

Weiter auf Leichtathletik.de

Sportlerehrung der Stadt Fürth

FÜRTH (pm/ak) – Bürgermeister und Sportreferent Markus Braun zeichnete gemeinsam mit Christian Sandig, dem Vorsitzenden des Fürther Sportausschusses, besonders erfolgreiche Athletinnen und Athleten aus. Auch zahlreiche Leichtathleten der LAC Quelle waren darunter.

Zum gesamten Artikel >>HIER>>

 

 

 

 

 

Silber bei Bayerischer Winterwurfmeisterschaft

Nicht nur die Crossläufer kämpfen im Winter um Medaillen im Freien, auch die Werfer gehen einmal im Jahr bei eisigen Temperaturen ihrer Leidenschaft nach. Bei den bayerischen Winterwurfmeisterschaften in Wiesau war das LAC Quelle Fürrh mit zwei Werfern vertreten.

Viktor Ertelt schnappte sich im Speerwurf der U20 mit 56.86 Metern Silber. Zur Norm für die Deutschen Winterwurfmeisterschaften in Neubrandenburg fehlt nur noch ein Meter. Alina Neumann hielt sich als Siegerin im U23 Rahmenwettbewerb mit 37.18 Metern schadlos.

 

 

Kommende LAC-Veranstaltungen

15.02.2020

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften


14.03.2020

Landesoffene Schüler-Hallensprotfest


28.03.2020

2. Fürther Stadtwald-Trail


29.05.2020

5. Nürnberger Tiergartenlauf#


04.10.2020

37. HEITEC-Kirchweihlauf


05.12.2020

LAC-Sprintcup 2020


Vergangene LAC-Veranstaltungen

25.01.2020

31. Senioren Hallensportfest


18.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften Stabhochsprung U20/U16 mit Rahmen-WK M/F/U18


12.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften M/F/U18


07.12.2019

LAC-Sprintcup 2019

>> Bericht

>> Ergebnisse 


06.10.2019

HEITEC-Kirchweihlauf 2019


24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

Ausrüster

 

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007