Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Doppelsieg für LAC Läuferinnen in Neuhaus

Neuhaus/Aisch (kief) – Beim 22. Neuhauser Straßenlauf über 10 Kilometer starteten die Athleten des LAC Quelle Fürth erfolgreich in die Frühjahrsaison. Dabei gelang bei den Damen Silke Bittel und Kerstin Steg ein Doppelsieg, Dominik Mages wurde bei den Männern Dritter. In den Teamwertungen sprang Gold und Silber heraus.

Nach dem schönen Wetter der letzten Tage störte beim Straßenlauf in Neuhaus auf der offenen Strecke der Wind die Läufer und Läuferinnen weit mehr, wie die einstelligen Temperaturen. Trotz des guten Läuferfeldes waren Silke Bittel und Kerstin Steg fast die ganze Strecke ohne Gruppe unterwegs. „In der Gruppe hatte ich immer das Gefühl, dass Tempo wird langsamer, dann habe ich Druck gemacht und war wieder alleine“ beschreibt Silke Bittel ihr Rennen. Mit den 38:27 Minuten kommt die zweifache Fürth Marathonsiegerin wieder in die Bereiche, in denen sie vor ihrer Knieverletzung 2012 gelaufen ist. Kerstin Steg musste auf den letzten Metern noch Spurten, um sich mit 40:03 Minuten den zweiten Platz vor Elvira Flurschütz, SC Kemmern, zu sichern. In der Teamwertung holte sich das LAC Trio mit Bittel, Steg und Jennifer Rieder mit deutlichem Vorsprung den Sieg. Mit 2:05:15 Stunden auf der offiziell vermessenen Strecke hatten die schnellen Fürtherinnen 10 Minuten Vorsprung auf Platz zwei.

Bei den Männer war es in Einzel- und Teamwertung deutlich spannender. Bis zur Streckenhälfte waren fünf Läufer in einer Gruppe gemeinsam an der Spitze. Kurz Zeit später setzte sich mit Markus Meißgeier, LG Hof, der Bayerische Marathonmeister mit einer Tempoverschärfung ab. Dominik Mages und die beiden Coburger Dominic Arnold und Christian Oppel versuchten zu folgen. Der Bayerische Marathon Vizemeister Sebastian Jost, LAC, konnte diese Steigerung nicht ganz mitgehen. Meißgeier setzte sich schließlich in 32:34 Minuten vor Arnold (32:47), Mages (32:48) und Oppel (32:51) durch. In der Teamwertung wurde das LAC Trio mit Mages, Jost (33:44) und Markus Schwartz (33:55) hauchdünn Zweiter hinter dem TV Coburg. Nur 17 Sekunden verhinderten den Doppelsieg der Fürther Damen- und Herrenmannschaft. 

Kommende LAC-Veranstaltungen

14.03.2020

Landesoffene Schüler-Hallensportfest

ABGESAGT!


28.03.2020

2. Fürther Stadtwald-Trail

ABGESAGT!


29.05.2020

5. Nürnberger Tiergartenlauf

VERSCHOBEN!


04.10.2020

37. HEITEC-Kirchweihlauf


05.12.2020

LAC-Sprintcup 2020


Vergangene LAC-Veranstaltungen

15.02.2020

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften


25.01.2020

31. Senioren Hallensportfest


18.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften Stabhochsprung U20/U16 mit Rahmen-WK M/F/U18


12.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften M/F/U18


07.12.2019

LAC-Sprintcup 2019

>> Bericht

>> Ergebnisse 


06.10.2019

HEITEC-Kirchweihlauf 2019


24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


Ausrüster

 

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007