Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Ame Lederer und Domenika Mayer laufen allen davon

Zwei der Fürther Aushängeschilder konnten am ersten Tag der Bayerischen Hallenmeisterschaften beeindrucken. Doch unterschiedlicher konnten die Voraussetzungen für Amelie-Sophie Lederer und Domenika Mayer nicht sein.

Denn während Sprinterin Lederer über 60m sowohl in Vor-, Zwischen und Endlauf einsam in 7,37sec ihre Kreise zog und Teamkameradin Tamara Seer als Zweite für einen Doppelsieg sorgte, hatte Langstrecklerin Mayer mit Cornelia Griesche (LG Telis Finanz Regensburg) eine beinharte Gegnerin zu knacken. Nach 9:39 Minuten und einer taktischen Meisterleistung hatte die vielseitige Ausdauerspezialistin diese Prüfung bestanden. Eva Rossow als Siegerin im Stabhochsprung und die Frauen über 4x200 Meter holten weiteres Quelle-Gold in der Hauptklasse.  >> Ergebnisse 1. Tag  <<

>> Bilder Tag 1 (Premru) <<        >> Bilder Tag 1 (Göstl) >>

Im Nachwuchs sorgte aus Fürther Sicht unter anderem Anton Sobolewski mit Gold im Hoch- und Dreisprung und Katharina Schmidt und Lisa Schuster mit dem Doppelsieg über 3000 Meter für Aufsehen. Die U18 Mädchen liefen als Siegerin über 4x200 Meter die ersehnte DM-Norm für die Titelkämpfe in Sindelfingen.

Im Herrensprint behielt Maximilian Entenholzner (Passau) vor Lucien Aubry (Erlangen) die Oberhand. Beide trainieren in der Quelle-Halle. Über 400 Meter sorgte die noch jugendliche Alica Schmidt (MTV Ingolstadt) für eine schnelle Fahrt. Favoritin Franziska Wahl (LAC Quelle) konnte erkältungsgeschwächt nur die Staffel laufen. Auch sonst hat die Grippewelle nicht nur bei den Hausherren für einige Lücken in den Teilnehmerfeldern gesorgt. "Letztes Jahr waren mehr Athleten am Start" merkten einige Trainer an.

Mit rhythmischen Klatschen sorgte die Zuschauer beim Hochsprung für Stimmung. Tobias Potye (LG Stadtwerke München) bestätigte mit 2,18 Meter seine starke Form. Diese hat auch Patrick Karl (TV Ochsenfurt). Der Hindernisläufer siegte souverän über 3000 Meter in 8:23 Minuten. Sein Disziplinkollege im Nachwuchs, Niklas Buchholz (TV Hemhofen), war in der U20 mit 8:44 Minuten nicht weniger dominant. In der U18 beeindruckte Mona Mayer (MTV Ingolstadt) bei ihrem Sieg über 400 Meter in 56,28 Sekunden.

Kommende LAC-Veranstaltungen

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18

!! keine Wertungen U20 (Stab, Drei, Staffel) !!


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


Vergangene LAC-Veranstaltungen

08.10.2017

34. Fürther Kärwalauf


02.06.2017

2. Nürnberger Tiergartenlauf


08.04.2017

14. Fürther Stadtwaldlauf


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere