Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Patrick Schneider steigert sich erneut

Die Europameisterschaft in Berlin ist das Ziel von Fürths 400-Meter-Ass Patrick Schneider. Bei der Sparkassen-Gala In Regensburg steigerte Schneider seine Saisonbestleistung auf 46.43 Sekunden und nähert sich damit immer mehr den geforderten 46.00 Sekunden. In der Domstadt musste der 26-Jährige nur dem zweifachen deutschen Meister Johannes Trefz (LG Stadtwerke München, 46.37 Sekunden) den Vortritt lassen. Wie gut die Form von Schneider ist, zeigten seine 200 Meter in 21.16 Sekunden, die er wenig später präsentierte. Aus dem Nachwuchs waren Lisa Schuster und Smaniche Ram kaum zu bremsen. Die Laufnacht über 1500 Meter gewann Langstrecklerin Domenika Mayer.

 

 

Lisa Schuster gewann bei ihrem Debüt das Gold bei den gleichzeitig ausgetragenen süddeutschen und bayerischen Meisterschaften über 3000 Meter Hindernis in der U23 und holte sich in 11:35 Minuten nach der Norm für die Deutschen U20 Meisterschaften in Rostock nun auch die Quali für die Junioren Titelkämpfe in Heilbronn.

Gerne zur Deutschen Jugendmeisterschaft in den Norden möchte auch die Sprintergilde aus dem Nachwuchs.

Youngster Emily Schwab (16, 100m, 12.94 Sekunden), Jonathan Laik (19, 100m, 11.19 Sekunden) und Sarah Schwab (18, 100m, 12.67 Sekunden) sprinteten am dichtesten an die Normen heran.

Smaniche Ram (17) lief über 800 Meter ein kluges Rennen und wurde mit neuer Bestzeit von 2:23 Minuten belohnt.

„Damit ist sie eine feste Größe in unserer 3x800 Meter Jugendstaffel bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg“ zeigte sich Sportvorstand Julia Hiller angetan.

Wenig später schnürrte die 30-Jährige selber die Spikes und lief die 5000 Meter in 17:35 Minuten. Sie bekam dabei Unterstützung von Pacemakerin Domenika Mayer, die vorher schon die 1500 Meter im Rahmen der Laufnacht in 4:35 Minuten gewann.

In ihrem zweiten Saisonwettkampf steigerte sich Amelie-Sophie Lederer auf 11.71 Sekunden über 100 Meter. Über 5000 Meter zeigte Joseph Katib (36) in 14:48 Minuten ein starkes Rennen. Im Dreisprung verbesserte Andreas Beraz (39) seine Saisonbestleistung auf 14.55 Meter. LAC-Neuling Sibylle Schaaper (23) blieb über 800 Meter in 2:19 Minuten unter der 2:20-Marke. Insgesamt waren 34 Quelle Leichtathleten am Start.

Highlight der Regensburger Sparkassengala war die deutsche 4x100 Meter Staffel, die in der Besetzung Rebekka Haase, Keshia Kwadwo, Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper in 42.24 Sekunde auf Platz eins der europäischen Bestenliste sprintete.

Kommende LAC-Veranstaltungen

07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

08.06.2018

Tiergartenlauf Nürnberg


14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


Ausrüster

adidas

Spendenprojekte

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007