Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Starke Auftritte beim Nürnberger Silvesterlauf

Mit einer ganz starken Vorstellung beim Nürnberger Silvesterlauf beeindruckte das LAC Quelle Fürth. Er kam, sah und siegte. Anders kann man den sehenswerten Alleingang von Jamie Williamson um den Wöhrder See nicht beschreiben. Der 21-Jährige Mittelstreckler gewann überlegen die 10 Kilometer in 30:34 Minuten. Tanja Neubert (18) als Siegerin über 5 Kilometer bei den Frauen in 17:55 Minuten und Illias Boukechab (14) mit 16:54 Minuten waren die weiteren Highlights. Tobias Döllinger (12) forderte den fränkischen Überflieger Simon Nanke (Neunkirchen) heraus.

 

 

 

Der Weihnachtsbesuch zu Hause hat sich für Auslandsstudent Jamie Williamson gelohnt. Mit der Schnelligkeit von seinem Staffel-Einsatz bei der Cross-EM in den Beinen, drückte Williamson von Beginn an aufs Tempo. Nach zwei Kilometer war nur noch das Führungsfahrrad vor ihm, bei fünf Kilometer lag eine Endzeit von 31 Minuten in der Luft. Doch der Sechste der DM in Nürnberg beschleunigte noch einmal und im Ziel blieben die Uhren nach 30:34 Minuten stehen. „Ich bin voll zufrieden, Bestzeit deutlich verbessert“ freute sich Jamie Williamson.

Freude auch bei den Fürther Youngsters. Tanja Neubert verteidigte ihren Sieg über 5 Kilometer aus dem Vorjahr und hatte eine Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte Babinja Wirth (TSV Ebermannstadt). Damit war die Reihenfolge wie 12 Montate zuvor.

Dritte wurde Corinna Bittel (LAC Quelle Fürth) in 19:31 Minuten.

Das erste Mal ernsthaft lief Illias Boukechab die 5 Kilometer. In 16:54 Minuten zeigte der 14-Jährige Bayerische Vizemeister sein Talent und musste nur einem Mann den Vortritt lassen.

Von seinen Verfolgern setzte sich der Schüler mit einer Tempoverschärfung einen Kilometer vor dem Ziel ab.

Boukechabs Ziel ist diese Saison die Teilnahme an den Deutschen 3000 Meter Meisterschaften der U16.

Bei Bayerischen Meisterschaften darf 2019 das erste Mal Tobias Döllinger antreten. Mit dem hochgewachsenen Simon Nanke (TSV Neunkirchen) lieferte sich der 12-Jährige im 1600 Meter langen Schülerauf ein spannendes Duell. Im Ziel trennten beide nach 5:46 Minuten nur zwei Sekunden.

Schneller als im Vorjahr war auch der Mittelstrecken Nachwuchs unterwegs. Jan Lenfert (17, 17:25min) und Sebastien Döring (15, 19:17min) waren über eine halbe Minuter flotter als 2018.

Marie Krebelder (14, TSV Ipsheim) aus dem Fürther Stützpunkt steigerte sich auf 21:01 Minuten und Trainingskameradin Jule Hofmockel (14, LAC Quelle Fürth) überraschte mit 45:06 Minuten auf der langen Strecke.

In 40:57 Minuten wurde die zweifache Deutsche W50-Meisterin Christine Ramsauer (LAC Quelle Fürth) Siebte im Frauen-Feld. Es gewann Lena Gottwald (TSV Zirndorf) in 37:13 Minuten.

 

Kommende LAC-Veranstaltungen

Vergangene LAC-Veranstaltungen

24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


02.02.2019

30. Senioren-Hallensortfest


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

19.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften Stabhochsprung U16, U20  + Rahmenwettkampf M/F


13.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


01.12.2018

LAC Sprintcup 2018


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Ausrüster

adidas

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007