Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

U20 Mädchen beim Bayern-Cup siegreich

MannschaftU20München 12.05. (kie)– Im Münchner Dauerregen konnte sich die weibliche Nachwuchsmannschaft des LAC Quelle Fürth den Sieg beim Bayern Cup der Jugend sichern. Das LAC stellte dabei bei der weiblichen Jugend U20 mit Abstand die jüngste Mannschaft.

 

„Das lief vom ersten Wettkampf einfach alles gut“ freute sich Jugendtrainer Johannes Barnbacher über die gute Leistungen und die Einsatzbereitschaft der jungen Athletinnen. Die einzigen "älteren Hasen" im Einsatz waren die beiden 17jährigen Tina Pröger und Isabell Hergenröther, alle anderen Team-Mitglieder sind erst 16 Jahre alt - und das in der Altersklasse U20, wo einige der Konkurrenten 19jährige Sportlerinnen im Einsatz hatten,  die auf deutlich mehr Wettkampferfahrung zurückblicken können.

 

Mehrkämpferin Tina Pröger zeigte gleich zu Beginn, dproegerass sie auch über die höheren Hürden der U20 gut zurecht kommt. Mit 14,99 Sekunden war sie die schnellste an diesem Tag und holte die maximal Ranglisten-Punktzahl von 14.

 

„Im Wurfbereich haben wir keine Spezialisten, da verlieren wir Punkte,“ gab sich Barnbacher noch zurückhaltend. Gut das Mehrkämpferinnen auch Werfen müssen. Im Kugelstoßen sicherte Tina mit 9,34m dem Team 9 Punkte und überraschte beim Diskuswerfen mit 25m, Rang drei und 12 Punkten. Eine Überraschung gelang auch Lena Reil im Speerwerfen, ebenfalls mit dem 3. Platz.

 

Auch ohne ihre überragende Hochspringerin Katharina Winkler ging der Sieg im Hochsprung an eine Athletin des LAC Quelle Fürth. Mara Feser zeigte einen guten Wettkampf und gewann mit 1,62m die 14 Zähler für ihr Team. Dreispringerin Jessica Bernardo lief mit 12,98s eine neue persönliche 100m-Bestzeit und holte damit ebenso 9 Punkte wie mit ihrem Weitsprung von 4,82m. Über 1500m sicherte Isabella Mens in ihrem ersten Rennen auf dieser Strecke dem Team acht Punkte.

 

hergenroetherZu einem standesgemäßen Sieg kam Isabell Hergenröther über die Stadionrunde. Mit 58,52 Sekunden war die 400m-Hürden-Spezialistin, die sich in diesem Jahr für die U20-WM qualifizieren will, auch ohne die Hürden nicht zu bezwingen. Bei der 4x100m-Staffel kostete eine kleine Unsicherheit beim letzten Wechsel den Sieg, so das sich das Quartett Bernardo, Hergenröther, Fischer und Reil mit Rang zwei begnügen musste.

 

In der Endabrechnung hatte das Team des LAC Quelle Fürth mit 113 Punkten 13 Punkte Vorsprung auf die SpVgg Auerbach/Streitheim und 15,5 Punkte auf die Favoriten der LG Stadtwerke München.

 

 

 

MannschaftU20

4x1H

Kommende LAC-Veranstaltungen

03.12.2016

SEAT Autozentrum Fürth Sprintcup


Vergangene LAC-Veranstaltungen

03.06.2016

1. Nürnberger Tiergartenlauf


13.&14.05.2016

Adidas Boost Athletics Meeting

- internationales Läufermeeting im Adi-Dassler Stadion auf der Herzobase -


02.04.2016

13. Fürther Stadtwaldlauf


12.03.2016

Hallensportfest U12, U14, U16 mit Kreiswertung U12 / U14


27./28.02.2016

Bayerische Hallen-MEhrkampfmeisterschaften 2016


23./24.01.2016

Bayerische Hallenmeisterschaften Aktive / U18


16.01.2016

27. Senioren-Hallensportfest


05.12.2015

SEAT Autohaus Graf Fürth Sprintcup


11.10.2015

32. Fürther Kärwalauf


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

 

 

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 Jamie Williamson

Jamie Williamson 

  >> weitere