Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Nordbayerische Nachwuchsmeisterschaft: Fürther Talente sind dabei

Bei der Nordbayerischen Nachwuchsmeisterschaft gehen jedes Jahr die Fürther Talente als Gast in der eigenen Halle an den Start. So auch am 21. Januar, wenn der TSV Katzwang als Mieter und Ausrichter sich für die Titelkämpfe der U20 und U16 verantwortlich zeigt. Der Fürther Nachwuchs ist mit einer großen Mannschaft dabei, in vielen Disziplinen liegen die Blau-Weißen nach den Meldeleistungen auf einem Stockerlplatz. „Doch die Konkurrenz schläft nicht“ halten die Fürther Trainer den Ball bewusst flach. Insgesamt 335 Teilnehmer aus den drei fränkischen Bezirken und der Oberpfalz sind gemeldet. Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr. Teilnehmerliste  Zeitplan

Seniorensportfest: Frischgebackener Europarekordhalter springt in Fürth

Ein Highlight kündigt sich für das 29. Fürther Seniorensportfest am 27. Januar an. Neben vielen Meldungen unter anderem im Sprint, wird der Stabhochsprung im Focus stehen: Frisch in die M65 aufgerückt stellte der "ewig junge" Stabhochsprungausnahmekönner Wolfgang Ritte (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) am 7. Januar mit 3.70 Meter einen neuen Europarekord auf. Auch für das Fürther Meeting hat Wolfgang Ritte gemeldet und wieder wird seine Anfangshöhe wie bei seinem Rekordwettkampf 3.40 Meter sein. Neuer Europarekord nicht ausgeschlossen !

Ausschreibung 29. Fürther Senioren-Hallensportfest

Pressebericht Wolfgang Ritte - Europarekord

22 Medaillen und drei DJM-Normen bei der ersten Meisterschaft des Jahres

Zufriedene Gesichter beim LAC Quelle Fürth. Sowohl die eigenen Athleten als auch das Organisationsteam zeigte sich bei der nordbayerischen Meisterschaft in starker Form. Insgesamt 22 Plaketten sammelten die Erwachsenen und die U18. Dazu fielen drei Normen für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften.

Gold: Wedel (1500m), Unger (60m U18), Khavvam (Hürden U18), Khavvam (Weit U18), Sobolevski (Hoch U18), Sailer (Stab), Staffel MJ U18, Staffel WJ U18
Silber: Laik (60m), Löffelmann (200m), Seboka (1500m), Fischer (1500m U18), Mayer (Hürden), Rossow (Stab)
Bronze: Floth (60m), Fräger (Kugel U18), Megersa (800m), Nun (800m U18), Förster (400m U18), Mayer (Hoch), Mayer (Kugel), Staffel Frauen

BLV-Bericht inkl. Ergebnisse

Siege auf der Straße und im Schnee

Mit Siegen auf der Straße und im Schnee lässt sich für die Quelle-Läufer das Jahr gut an. In Kersbach lagen Jürgen Wittmann und Moritz Luber vorne, beim Nürnberger Winterlauf um den Dutzendteich liefen gleich fünf LACer aufs Podest.

Mit zwei Siegen der anderen Art zeigte hingegen Konstantin Wedel sein Können. Auf Schweizer und Italienischem Boden gewann der Hindernisläufer gegen die Spezialisten zwei Schneeschuhrennen. "Man konnte mit Tourenskiern oder Schneeschuhen laufen, ich nahm die Schneeschuhe und knackte bei dem Rennen in der Schweiz auch den Streckenrekord" freute sich der DM-Vierte über seinen Coup. Freude herrschte auch im Ziel der Nürnberger Winterlaufserie.

Weiterlesen...

Fürther Stabhochsprung-Duo sammelt internationale Wettkampferfahrung in Estland und trifft Olympiasieger

Nachdem die zwei Stabhochspringerinnen des LAC Quelle Fürth bereits mit dem Weihnachtspringen in München so früh und so erfolgreich wie nie in die Hallensaison gestartet sind, reisten die beiden mehrfachen bayerischen Meisterinnen Eva Rossow und Anna Sailer wenige Tage später gleich weiter nach Estland. Dort nahmen sie im Umkreis der Hauptstadt Tallinn an insgesamt drei Wettkämpfen teil. Möglich wurde dies durch den Kontakt zu einem estnischen Trainer, bei dem Eva bereits während eines Auslandssemester mehrere Monate trainiert hatte.

Weiterlesen...

Große Felder bei den Nordbayerischen Meisterschaften - Neuer Zeitplan

Der Meldeschluss für die Nordbayerischen Meisterschaften am 14. Januar ist vorüber, über 50 Vereine haben fast 600 Meldungen abgegeben. Zur besseren Abwicklung wurde der Zeitplan angepasst. Bitte die neuen Startzeiten und die Trennung bzw. Zusammenlegung von Altersklassen in einigen Disziplinen beachten.

Wichtig sind auch die Stellplatzkarten. Nur wer seine Karten spätestens 60 Minuten vor dem Sprint / Lauf abgibt, kann teilnehmen. Ausnahmen wie beim Quelle Sprint Cup können nicht gemacht werden. In den technischen Wettbewerben erfolgt die Meldung 15min vor Beginn am Wettkampfplatz.

Das LAC Quelle freut sich als Ausrichter auf die ersten Meisterschaften des Jahres und wünscht allen Athleten und ihren Trainern eine gute Anreise und einen erfolgreichen Wettkampf.

NEUER ZEITPLAN   TEILNEHMERLISTE

Hanne Käferlein hat Geburtstag - eine gute Seele des LAC ist nun 70

Jeder Verein hat seine gewählten Gremien, seine Trainer, seine Athleten, seine Angestellten, seine vielen Helfer. Doch eines fehlt noch in dieser Nennung. Es ist die gute Seele eines Vereins. Mit Hanne Käferlein feierte am 07. Januar einer der wichtigsten Personen im Hintergrund seinen 70. Geburtstag. Hanne hat in den letzten Jahrzehnten alle Phasen des LAC Quelle Fürth miterlebt. Ohne ihre versierte Buchhaltung und ihre schier unerschöpfliche Erfahrung im Veranstaltungsmanagement wäre das LAC heute nicht so gut organisiert. Liebe Hanne, wir wünschen dir alles Gute zum Geburtstag und hoffen weiter auf deine tatkräftige Mithilfe.

 

Anton Sobolevski steigert sich auf 2,05 Meter

Besser kann das neue Jahr für einen Athleten nicht beginnen. Gleich im ersten Wettkampf der Saison verbesserte LAC-Sprungtalent Anton Sobolevski (17) seine Bestleistung im Hochsprung deutlich. Beim internationalen Springermeeting in Essing am Dreikönigstag steigerte er sich auf 2,05 Meter und gewann damit überlegen die U18-Konkurrenz. Quelle-Altmeister Markus Rehak (42) floppte wie im Vorjahr über 1,85 Meter und Trainingskameradin Sandra Meyer kam auf 1,58 Meter. 

Nordbayerische Meisterschaft mit ersten Hochkarätern

Die nordbayerische Meisterschaft am 14. Januar in der Quelle Halle wird zu einem ersten Highlight der bayerischen Hallensaison. Angeführt von U20-Staffeleuropameisterin Katrin Fehm aus Amberg, wollen viele Leistungsträger möglichst gleich im ersten Versuch die Qualifikation für die Deutschen Hallen- oder Deutschen Jugendhallenmeisterschaften abhaken. Besonders die Staffeln versprechen hier wieder viel Spannung. Aber auch in den Lauf- und Sprungwettbewerben könnte neben den Sprints die eine oder andere Norm fallen. Wer noch nicht auf der ganz großen Leichtathletikbühne seinen Auftritt hat, für den ist die nordbayerische Hallenmeisterschaft auch die Chance, die Qualifikation für die bayerischen Titelkämpfe zu erledigen oder ein erster Test für den Sommer. Auch der ausrichtende LAC Quelle Fürth ist wieder mit einer großen Mannschaft am Start. Meldeschluss ist der 9. Januar.
Ausschreibung

Langjähriger Vorstand Hubert Demmler verstorben

(boe) - Der langjährige Vorstand des LAC Quelle Fürth, Hubert Demmler ist am 30.12.2017 88 jährig verstorben. Hubert Demmler war von 1978 bis 1985 Vorstand des LAC Quelle, aber darüber hinaus förderte und unterstützte er viele junge Athleten schon vor und auch nach seiner Zeit als Vorstand. Als „Erfinder“ einer großzügigen Arbeitszeitregelung bei der Quelle half er vielen jungen Athleten als Leiter des Sammelbesteller Vertriebs, sowohl im Beruf Fuß zu fassen, als auch ihre sportliche Karriere lange Jahre fortzusetzen. Heute wären viele Athleten froh, wenn es ein solches duales System in deutschen Unternehmen gäbe und sie sich ohne Sorgen um Arbeitsplatz und Verdienst ihrer Leichtathletik widmen könnten.

 

 

Weiterlesen...

Viele Sieger zu Silvester für Fürther Läufer

Wenngleich sich die Leichtathletik und der Langstreckenlauf im Winter häufig in einer Erholungsphase befinden: An Silvester wollen sich Hobbyläufer wie Spitzenathleten noch schnell eine Startnummer anheften, ein letztes Mal ins Ziel stürmen und gute Gespräche mit den anderen Läufern führen. Im Freistaat gingen wieder Tausende bei einem Silvesterlauf an den Start, viele bekannte bayerische Spitzenläufer bestiegen das Siegerpodest. Die Läufer des LAC Quelle Fürth kamen dabei auf eine stattliche Anzahl von Siegen und weiteren Platzierungen.

Hier geht´s weiter auf blv-sport.de

Weiler und Hiller gewinnen in Nürnberg - Neubert überrascht.

(kief) - Nach dem in den letzten Jahren Regen und Kälte den Läufern in Nürnberg beim Silvesterlauf zusetzten, gab es dieses Jahr für die gut 1700 Starter sehr gute Bedingungen, wegen einer Baustelle war die 5km Schleife rund um den Wörder See allerdings etwa 100 Meter länger als sonst. An der Spitze des Hauptlaufes über 10km setzte sich schnell eine Vierergruppe ab. Am Ende konnte sich Patrick Weiler bei seinem letzten Start für den LAC Quelle Fürth seinen zweiten Sieg nach 2015 sichern. In 32:37 Minuten setzte er sich gegen seinen neuen Teamkollegen Detlev Knall, Team Memmert, in 32:44 Minuten und dem Triathleten Frederic Funk, LAC Quelle Fürth, sowie dem Karlsruher Jasper Püschel durch.

Weiterlesen...

Kommende LAC-Veranstaltungen

03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16

 


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


08.10.2017

34. Fürther Kärwalauf


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere